Lassen Sie Ihren Traumurlaub wahr werden!

Checklisten

Impfschutz

Das Auswärtige Amt empfiehlt die Standardimpfungen zu überprüfen und zu vervollständigen. Dazu gehören auch für Erwachsene Auffrisch-Impfungen gegen Tetanus, Diphterie, Pertussis (Keuchhusten), ggf. auch gegen Polio (Kinderlähmung), Mumps, Masern, Röteln (MMR), Influenza und zusätzlich für die Philippinen Hepatitis A.

Bei längeren Aufenthalten und besonderen Risiken bzw. Exposition wird auch die Impfung gegen Hepatitis B, ggf. Tollwut, Typhus und Japanische Encephalitis empfohlen.

 

Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige

Zur Einreise werden anerkannt: Reisepass, vorläufiger Reisepass mit Visum der phil. Botschaft in Deutschland, Kinderreisepass für Kinder unter 12 Jahren, Europapass für Kinder über 12 Jahren. Mit älteren Kinderausweisen kann es bei der Einreise zu Problemen kommen. Alle Ausweise müssen 6 Monate über die vorgesehene Aufenthaltsdauer hinaus gültig sein!

Abgesehen vom vorläufigen Reisepass (Visum muss bereits in Deutschland beantragt werden!) wird für deutsche Touristen bei der Einreise auf die Philippinen ein gebührenfreies Visum für 21 Tage erteilt. Eine Verlängerung bis maximal 59 Tage ist problemlos vor Ort gegen Zahlung von ca. 55 Euro möglich. Hierfür ist ein gültiges Rückflugticket erforderlich.

 

Flugbuchung

Unter der Adresse : http://matrix.itasoftware.com/ finden Sie die wohl umfangreichste Suchmaschine für internationale Flüge. Drucken Sie das Suchergebnis aus und gehen damit in Ihre Reiseagentur und bitten um ein möglichst noch preiswerteres Angebot. Sollten Sie damit keinen Erfolg haben, können Sie auch versuchen diekt online auf der Seite der entsprechenden Fluggesellschaften zu buchen. Sollte auch das nicht zum gewünschten Erfolg führen, dann schreiben Sie uns über das Kontaktformular an. Wir kennen zwei Reiseagenturen, die fast alles möglich machen.

Für den Flug Europa-Philippinen haben Sie im Normalfall 20-25 kg Freigepäck. Allerdings gelten auf den philippinischen Inlandsflügen teilweise geringere Gepäckgrenzen. Gegen Zahlung von ca. 2 Euro pro Kilogramm wird Ihr Übergepäck mittransportiert.